Die Rezepte in der Tapas & Pincho-Edition (03./06.04)

 

Exklusiv für alle Fruitletbox-Freunde findet ihr hier unsere Spezial-Rezepte passend zum Inhalt der Fruitletbox Classic!

PDF zum Download: Die Rezepte in der Tapas & Pincho-Edition (03./06.04)

Gefüllte Tomaten mit Kartoffel, Zucchini und Speck

Gefüllte Tomaten
Gefüllte Tomaten

Zutaten:

  • 9 große Tomaten
  • 2 Kartoffeln (ca. 100g)
  • 1/3 Zucchini (klein)
  • 50g Speck(würfel)
  • 1/2 Zwiebel
  • Pfeffer & Salz
  • Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • ca. 70g geriebener Gouda

Zubereitung:

Die Kartoffeln in Salzwasser bissfest gar kochen und abkühlen lassen. Sie können anschließend gepellt werden, das Pellen ist aber nicht unbedingt erforderlich. Die Kartoffeln, die Zwiebel und die Zucchini in kleine Würfel schneiden und bis zur weiteren Verarbeitung in getrennt aufbewahren.

Von den Tomaten einen dünnen Deckel abschneiden und das Innere mit einem kleinen Löffel sauber entfernen. Die Tomaten umgedreht – mit der Öffnung nach unten – auf etwas Haushaltspapier stellen und gut 10 Minuten abtropfen lassen. In dieser Zeit die Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl leicht anschwitzen. Den Speck dazugeben und 2-3 Minuten braten lassen. Aus der Pfanne nehmen und zusammen mit den Kartoffel- und Zucchiniwürfeln in einer ausreichend großen Schüssel mit etwas Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen und vermengen.

Die Tomaten von innen etwas salzen, mit dem Kartoffel-Zucchini Mix füllen und in eine Auflaufform stellen. Für 10 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen stellen. Kurz hervorholen, den geriebenen Käse über die Füllung geben und für weitere 10 Minuten zurück in den Ofen schieben.
Die Tomaten schmecken am besten heiß, direkt aus dem Ofen, können aber auch lauwarm serviert werden.

Guten Appetit!

Eure eigenen Rezeptideen sind natürlich auch immer herzlich Willkommen. Ihr könnt diese gerne auf unserer Facebook- und Instagram-Seite posten:

 

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.