Die Rezepte in der Thailand-Edition (30.01/02.02)

Exklusiv für alle Fruitletbox-Freunde findet ihr hier unsere Spezial-Rezepte passend zum Inhalt der Fruitletbox Classic!

PDF zum Download: Die Rezepte in der Thailand-Edition (30.01/02.02)

Sushi auf Sojasprossen-Salat

Suhi auf Sojasprossen-Salat

Zutaten für 4 Personen:

  • 125 g Sushi-Reise
  • 6 Nori-Blätter
  • 100 g roter Lachssalat
  • ½ Paprika, gelb
  • ½ Paprika, grün
  • 100 g Krabben
  • 2 EL Wasabi-Paste
  • 250 g Sojasprossen
  • Essig, Öl, Sojasoße, Salz, Pfeffer
  • Sojasoße
  • Wasabi-Paste

Zubereitung:

1.Reis nach Anweisung zubereiten oder fertig kaufen und in 8 Portionen teilen
2.Nori-Blätter halbieren und auf einem feuchten Küchentuch ausbreiten
3.Vorsichtig die Blätter mit je einer Portion Reis belegen
4.Den Reis leicht mit der Wasabi-Paste bestreichen
5.Jedes Nor-Blatt mit unterschiedlichen Füllungen belegen
6.Jetzt die Füllung gut mit einer Hand festhalten und mit der anderen fest aufrollen.
7.Die Enden andrücken und mit einem feuchten Messer in 6 kleine Rollen schneiden
8.Die Sojasprossen säubern und in einer Schüssel mit Essig, Öl, Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken
9.Die marinierten Sojasprossen auf 4 Teller verteilen und die Sushi-Rollen darauf anrichten
10.Zum Würzen am Tisch Sojasoße und Wasabi-Paste dazustellen.

Herzhafte Thai-Gemüse-Suppe.jpg

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Hühnchenbrust
  • 1 l Hühnerbrühe
  • Bambus-/Sojasprossen
  • Möhren
  • Paprika
  • Lauchzwiebel
  • 1 Tomate
  • Mu-Err-Pilze
  • Salz, Pfeffer, Sojasoße

Zubereitung:

1.Hähnchenbrust säubern, in Würfel schneiden und in der Hühnerbrühe ca. 10 min. leicht köcheln lassen
2.In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden
3.Die Tomate enthäuten, von den Kernen befreien und das Fruchtfleisch zerdrücken
4.Die Pilze wässern (oder aus der Dose nehmen)
5.Das Gemüse nun zur Hähnchenbrust geben und weitere 10 Minuten köcheln. Das Gemüse soll noch bissfest sein
6.Mit Salz, Pfeffer und evtl. Sojasoße abschmecken
7.Wer mag, kann hier noch ein paar Glasnudeln in die Suppe gebe

Eure eigenen Rezeptideen sind natürlich auch immer herzlich Willkommen. Ihr könnt diese gerne auf unserer Facebook- und Instagram-Seite posten:

 

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.