Rotkohl mit asiatischer Pilzfüllung

 

Rotkohl mit asiatischer Pilzfüllung

rotkohl asiatisch gefüllt.jpg

Zutaten :

  • 8 Blätter Rotkohl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 20 g Ingwer
  • 2 Schalotten
  • 10 g Koriander
  • 1 Chilischote (klein)
  • 100 g Champignons (braun)
  • 300 g gemischtes Hackfleisch (Schwein und Rind)
  • 100 g Reis (gekocht)
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL Sesamöl
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Sriracha-Sauce
  • ½ Limette (Saft)
  • Salz, Pfeffer, Öl zum Bestreichen, Koriander, Sesam und Chili zum Servieren

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170°C vorheizen. Die äußeren Blätter vom Rotkohl entfernen und den Strunk abschneiden. Vorsichtig innere Blätter vom Rotkohl lösen. Die Blätter in gesalzenem, kochenden Wasser blanchieren und anschließend im Eisbad kühlen. Beiseitelegen.
  2. Knoblauch, Ingwer und Schalotten schälen und klein hacken. Koriander und Chili ebenfalls fein hacken. Champignons putzen und in Würfel schneiden.
  3. Hackfleisch, gekochten Reis, gehackten Knoblauch, Ingwer, Schalotten, Koriander, Chili und Champignons in eine Schüssel geben und vermengen. Mit Sojasauce, Sesamöl, Zucker, Sriracha-Sauce und Limettensaft würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Je 1 – 2 EL der Füllung in die Mitte eines Rotkohlblatts geben. Die Seiten einklappen und das Rotkohlblatt aufrollen, um die Füllung zu umwickeln.
  5. Die gefüllten Rotkohlblätter in eine Auflaufform legen und mit Öl bestreichen.
  6. Im Backofen bei 170°C ca. 20 – 30 Min. backen. Mit gehacktem Koriander, Sesam und Chili bestreuen und servieren.

Kohlrouladen mal asiatisch und sie schmecken einfach super

Eure eigenen Rezepte sind uns auch immer herzlich Willkommen. Ihr könnt diese gerne auf unserer Facebook- und Instagram-Seite posten:

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.