Sopas Mallorquinas-Mallorquinischer Kohlauflauf

 

Sopas Mallorquinas-Mallorquinischer Kohlauflauf

sopes.jpg

Zutaten für den Auflauf:

  • 200 gr Blumenkohl
  • 500gr Spitzkohl/Weisskohl/Wirsing
  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 El gehackte Petersilie
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2-3 Tomaten gehäutet
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 150 gr Erbsen
  • 4 Artischocken
  • 100 gr Spinat oder Mangold
  • 2 grosse Tomaten
  • 1 Paprika (rot, grün oder gelb)
  • 200 gr  Graubrot  (getrocknet vom Vortag ist sogar besser)
  • (Bauchfleisch wenn gewünscht)

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel fein hacken, ebenso den Knoblauch : mit den gehäuteten und gehackten Tomaten sowie der Peterilie glasig dünsten.
  2. Den Blumenkohl waschen und in Röschen zerlegen, Artischocken putzen und vierteln und zu den Zwiebeln mit Tomaten geben. Paprika klein schneiden und hinzufügen.
  3. Den Spinat und/oder Mangold waschen und putzen, in Streifen schneiden und dazu geben, ebenso die Erbsen wie auch die in kleine Stücke geschnittenen Lauchzwieblen. Kohl waschen und zerlegen und die Blätter dazu geben.
  4. Alles mit ein bischen Wasser angiessen und ca 30 min köcheln lassen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer es etwas schärfer mag darf mit Chili würzen.
  6. Das Graubrot in hauchdünne Scheiben schneiden und mit dem gekochten Gemüse wie eine Lasagne anrichten.

Die Fleischesser können auch Bauchfleisch klein schneiden, knusprig  anbraten und unter das Gemüse mischen!!! 

Im Grunde genommen lässt dieses Rezept jede Art von Gemüse zu, ihr könnt auch frische Buschbohnen sowie dicke Bohnen hinzufügen oder Zuckerschoten, die Sopas Mallorquinas schmecken einfach mit Allem!!

Schreibt uns bitte wenn sie euch geschmeckt hat. Wir warten auf euer Feedback!

Guten Appetit 😉

Eure eigenen Rezeptideen sind natürlich auch immer herzlich Willkommen. Ihr könnt diese gerne auf unserer Facebook- und Instagram-Seite posten:

@Fruitletbox auf Facebook
@Fruitletbox auf Instagram
Tipp: Folge uns bei Facebook Fruitletbox Fan Rezepte!

Euer Fruitletbox Team

 

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.