Berliner mit Mangofüllung, Wirsingchips: Die Rezepte in der Karnevals-Edition (09./10.02)

el

Exklusiv für alle Fruitletbox-Freunde findet ihr hier unsere Special-Rezepte passend zum Inhalt der Fruitletbox Classic!

PDF zum Download: Die Rezepte in der Karnevals-Edition (09./10.02)

Berliner mit Mangofüllung

Fruitletbox Berliner mit Mangofüllung
Fruitletbox Berliner mit Mangofüllung

Zutaten:
500 g Mehl
200 ml Milch
1 Würfel Hefe (42 g)
50 g Zucker
70 g Butter oder Margarine
1 Ei
1 Prise Salz
1 Mango
200 g Kokosraspel
Pflanzenöl zum Ausbacken
Zucker und Kokosraspel zum Wälzen

Zubereitung:

1.- Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Milch erwärmen, die Hefe in der Hälfte der lauwarmen Milch auflösen und mit einem Esslöffel Zucker in die Mulde geben. Zugedeckt an einem warmen Ort circa 15 Minuten gehen lassen.

2.-Butter oder Margarine in der restlichen Milch schmelzen, Ei und Salz zugeben, verquirlen und zum Vorteig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt nochmals circa 30 Minuten gehen lassen.

3.- Für die Füllung Mango schälen, das Fruchtfleisch klein schneiden, pürieren, mit Kokosraspeln und restlichem Zucker vermischen. Den Teig kurz durchkneten, zu einer langen Rolle formen und zugedeckt nochmals fünf Minuten gehen lassen.

4.- Circa 16 etwa gleichgroße Stücke abschneiden und zu Kugeln formen. Öl in einer Fritteuse auf 175 °C erhitzen, die Kugeln darin goldbraun backen und abtropfen lassen. Füllung in einen Spritzbeutel mit einer langen Tülle füllen und Berliner damit füllen. In Zucker und Kokosraspeln wenden und nach Wunsch mit Mangospalten servieren.

Wirsingchips

dga_0021

Zutaten: (für 2 Bleche)
10 Wirsingblätter
2 EL neutrales Öl

Variante 1: Salz, Pfeffer, Paprika
Variante 2: Salz und Hefeflocken
Variante 3: Curry und Cayennepfeffer

Zubereitung:
Zupft die Wirsingblätter ab und wascht sie gründlich. Danach solltet ihr sie richtig trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Ich sechstel meine Blätter gern, dann haben sie ungefähr die Größe von Nachos.
Jetzt gebt ihr das Öl und die Gewürze in eine Schüssel und schwenkt den Wirsing darin.
Die Blätter sollten gut von allen Seiten mit der Gewürzmischung bedeckt sein.
Dann verteilt ihr die Stücke auf ein Backblech – bei der Menge auch gern auf zwei Backbleche – die Chips sollten nicht überlappen.
Heizt den Ofen auf 100 Grad vor und schiebt die Backbleche für ca. 30 min in den Ofen.
Jeder Ofen ist ein bisschen anders, kontrolliert zwischendurch besser mal 🙂
Auskühlen lassen und dann schnell weg knuspern!

Dieses Rezept stammt von Food-Bloggerin Vanessa mit ihrem Blog kitchenimpossible, schaut hier auf ihrem Instagram-Profil vorbei!

 

Viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte!😉

Eure eigenen Rezeptideen sind natürlich auch immer herzlich Willkommen. Ihr könnt diese gerne auf unserer Facebook- und Instagram-Seite posten:

@Fruitletbox auf Facebook
@Fruitletbox auf Instagram
Tipp: Folge uns bei Facebook Fruitletbox Fan Rezepte!

Ein schönes und vitaminreiches Wochenende wünscht euch

Euer Fruitletbox Team

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s