Vollkorn-Wraps, Falafel Wrap mit Tahin: Die Rezepte in der Gemüsewrap-Edition (01./02.12)

Exklusiv für alle Fruitletbox-Freunde findet ihr hier unsere Special-Rezepte passend zum Inhalt der Fruitletbox Classic!

PDF zum Download: Die Rezepte in der Gemüsewrap-Edition (01./02.12)

Vollkorn-Wraps mit Thunfisch und Ei

IMG_1902

Wraps sind vermeintlich gesund, doch können mit den falschen Zutaten schnell zu einer nicht gerade sättigenden Kalorienbombe werden. Denn klassische Weizen-Wraps halten nicht lange satt und sind in Kombination mit Mayonnaise und Käse können da schnell mal genau so viele Kalorien zusammen kommen, wie in einem Burger.

Mit einem leckeren Beilagensalat habt ihr außerdem ein leichtes Mittag- oder Abendessen.

Zutaten:

  • Vollkorn-Roggen-Wraps (gibt es bei Rewe)
  • 100g körniger Frischkäse 0,1% Fett
  • 1 dose Thunfisch in eigenem Saft
  • 50g Frischkäse fettarm
  • 1/2 klein geschnittene Zwiebel
  • gekochte Eier
  • Etwas gehackter Dill
  • Salat
  • Tomate
  • Gurke

Zubereitung:

Für die Thunfischcreme:
Den körnigen Frischkäse, den abgetropften Thunfisch, den Frischkäse, die Zwiebel sowie Dill verrühren
Die Creme auf die Wraps streichen und nach Belieben mit Salat, Tomate, Ei und Gurke füllen und zusammen rollen und fertig 😊

Dieses Rezept stammt von Food-Bloggerin Vanessa mit ihrem Blog kitchenimpossible, schaut hier auf ihrem Instagram-Profil vorbei!

Falafel Wrap mit Tahin

IMG_0441

Zutaten für die Falafel:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Frische Petersilie
  • 1/2 tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 tl Chillipulver
  • Salz, Pfeffer
  • Rapsöl

Zutaten für die Wraps:

  • Wraps
  • Salatblätter
  • Tomaten
  • Gurke
  • Petersilie
  • Tahin (Sesampaste)

Zubereitung:

Die Kichererbsen abspülen und gut abtropfen lassen. Dann in eine Schüssel geben und zusammen mit den übrigen Zutaten pürieren. Die Masse mit feuchten Händen zu kleinen Bällchen forme und in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten anbraten. Das dauert ca. 10 min. Dann sind sie außen knusprig und innen weich.

Die Wraps in der Mikrowelle für 30 sec. erwärmen.

Danach mit den Salatblättern, Tomaten und Gurken belegen.

Die warmen Falafel mit dem Tahin auf den Wraps verteilen.

Dieses Rezept stammt von Food-Bloggerin Jessica. Hier könnt ihr auf ihrem Instagram-Profil vorbeischauen!

Viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte!😉

 

Eure eigenen Rezeptideen sind natürlich auch immer herzlich Willkommen. Ihr könnt diese gerne auf unserer Facebook- und Instagram-Seite posten:

@Fruitletbox auf Facebook
@Fruitletbox auf Instagram
Tipp: Folge uns bei Facebook Fruitletbox Fan Rezepte!

Ein schönes und vitaminreiches Wochenende wünscht euch

Euer Fruitletbox Team

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s