Bananen-Nicecream mit Schokostückchen & Honigmelonen Nicecream Vegan: Die Rezepte „Nicecream-Edition“ (07.07/08.07)

Exklusiv für alle Fruitletbox-Freunde findet ihr hier unsere Special-Rezepte passend zum Inhalt der Box!

PDF zum Download: Rezepte „Nicecream-Edition“ (07.07/08.07)

Bananen-Nicecream mit Schokostückchen

Bananen-Nicecream mit Schokostückchen
Bananen-Nicecream mit Schokostückchen

 

Nichts schmeckt so sehr nach Sommer, wie ein kühles Eis, wenn es draußen brütend heiß ist. Doch statt zuckerhaltiges Kalorienbomben, hat man mit Nicecream eine schnelle und sogar gesunde Alternative. Ich habe zum Beispiel immer etwas gefrorenes Obst im Eisfach, falls wir einmal spontan Lust auf Eis haben.
Diese niedlichen Kuchen-Becher lassen sich übrigens ganz easy aus jedem beliebigen Mürbe- oder Plätzchenteig backen. Dazu einfach den Teig ausrollen und über eine umgedrehte Muffinform stülpen. Backen, auskühlen lassen und fertig ist der homemade-Eisbecher 😉

Zutaten: 
3 Gefrorene Bananen
Prise Zimt
50g Zartbitter-Schokolade
Optional: ein Paar Bananen-Stückchen zum garnieren.

Zubereitung:
1.Alle Zutaten (bis auf die Schokolade) in einen Mixer geben und so lange pürieren bis eine sehr cremige Masse entsteht
2. Schokolade hacken
3. Nicecream in Schälchen füllen und mit der Zartbitter-Schokolade bestreuen.

 

Dieses Rezept stammt von Food-Bloggerin Vanessa mit ihrem Blog kitchenimpossible, schaut hier auf ihrem Instagram-Profil vorbei!

Honigmelonen Nicecream Vegan

Honigmelonen Nicecream Vegan
Honigmelonen Nicecream Vegan

 

Zutaten für eine Portion :
1 gefrorene Banane
200g Honigmelone

Zubereitung :
Die Bananenstücke sollten mindestens 1-2 Stunden tiefgekühlt werden.
Bananenstücke in einen Hochleistungsmixxer geben (alternativ kann man auch einen Pürierstab benutzen). Dann sollte man so lange pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Die Nicecream kann entweder sofort gegessen werden oder man friert sie ein.
Man kann dieses Rezept aber auch verfeinern, zum Beispiel mit Rosinen, Nüssen, oder Kokosraspeln. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Dieses Rezept stammt von Food-Bloggerin Jessica. Hier könnt ihr auf ihrem Instagram-Profil vorbeischauen!

Viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte!😉

Eure eigenen Rezeptideen sind natürlich auch immer herzlich Willkommen. Ihr könnt diese gerne auf unserer Facebook- und Instagram-Seite posten:

@Fruitletbox auf Facebook
@Fruitletbox auf Instagram
Tipp: Folge uns bei Facebook Fruitletbox Fan Rezepte!

Ein schönes und vitaminreiches Wochenende wünscht euch

Euer Fruitletbox Team

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .