Orientalisch angehauchtes Ofengemüse mit Hummus – Gebackener Rosenkohl mit süßen Trauben und Datteldip: Die Rezepte in der Wintergemüse-Edition, Regional und FruVital (16./17.12.)

Exklusiv für alle Fruitletbox-Freunde findet ihr hier unsere Special-Rezepte passend zum Inhalt der Box! Wir zeigen euch einige Rezepte, die ihr ganz leicht nachmachen könnt: PDF zum DownloadFruitletbox Rezepte in der Wintergemüse-Edition, Regional und FruVital (16./17.12.)

Orientalisch angehauchtes Ofengemüse mit Hummus

Fruitletbox Rezepte
Orientalisch angehauchtes Ofengemüse mit Hummus

Zutaten:
Für das Gemüse:
3 Kartoffeln
1 Pastinake
3 Möhren
2 Hand voll Rosenkohl
1 rote Zwiebel
1/2 Granatapfel
1 TL Curry
1 TL Cumin
1 TL Gemahlener Koriander
1 TL Cayenne Pfeffer
1 TL Paprika edelsüß
1 TL Salz
1/2 TL gemahlener Knoblauch
1/2 TL Chili-Flocken
4 EL Olivenöl

Für den Hummus:
1 Dose Kichererbsen
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 TL Tahin
1 EL Zitronensaft
Prise Pfeffer/Salz

Optional: Falafel schmecken super zu diesem orientalisch angehauchtem Essen. Man kann Falafel zwar auch komplett selbst machen, der Aufwand ist aber sehr groß. Deswegen kaufe ich meistens fertige Falafel-Mischungen. Diese gibt es in fast jedem Drogerie- oder Supermarkt und die Zutaten sind bei fast allen Mischungen super :).

Zubereitung:
1. Den Ofen auf 210 Grad Umluft vorheizen.

2. Das Gemüse in Spalten oder Sticks schneiden und in einer großen Schüssel mit den Gewürzen und dem Olivenöl gründlich mischen. Spart hier nicht an Gewürzen, denn grundsätzlich kann man nichts falsch machen. Ich mische hier auch immer Pi mal Daumen alle oben genannten Gewürze zusammen. Dadurch entsteht später ein herrlicher Duft im gesamten Haus.

3.Verteilt das Gemüse nun großzügig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backbleck. Sollte nicht genügend Platz sein, nehmt lieber Bleche.

4. Jetzt wandert das Gemüse für 35-40 Minuten in die Röhre.

5. In der Zwischenzeit könnt ihr den Hummus herstellen, das geht ganz einfach. Dazu mixt ihr in einem Mixer oder aber mit Hilfe eines Pürierstabs alle Zutaten, so dass eine cremige Mousse entsteht.
6. Richtet alles auf einem Teller an, gebt noch ein paar fruchtige Granatapfel-Kerne hinzu und lasst es euch schmecken :).

 Dieses leckere Rezept hat sich Vanessa von Kitchen-Impossible ausgedacht. Schaut hier auf ihrem Blog vorbei!

VEGANES SPECIAL: Gebackener Rosenkohl mit süßen Trauben und Datteldip 

Rezepte Fruitletbox Gemüsekiste
Gebackener Rosenkohl mit süßen Trauben und Datteldip

Zutaten:
600gr Rosenkohl
2EL Olivenöl
1EL Balsamicocreme
1EL Agavendicksaft
1 Zweig Rosmarin
200gr Trauben
1/2 Granatapfel
Salz, Pfeffer

Dip:
150gr veganer Frischkäse
100gr Sojajoghurt
70gr Datteln
Saft 1/2 Zitrone
Kurkuma
schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung:
Heizt zuerst den Backofen auf 180Grad vor.
Entfernt den Strunk am Rosenkohl, sowie die äusseren Blätter und halbiert ihn.
Rührt in einer Auflaufform das Olivenöl, die Balsamicocreme und den Agavendicksaft zusammen und gebt etwas Satz und Pfeffer dazu. Gebt dann die Rosenkohlhälften dazu und vermengt sie mit der Marinade.

Legt in die Mitte der Auflaufform noch einen Zweig Rosmarin und schon können die kleinen Köpfe für die ersten 15min in den Backofen wandern.

Wascht in der Zwischenzeit die Trauben und hebt sie nach gut 15min unter den vorgebackenen Rosenkohl.
Jetzt nochmal weitere 15 min warten und schon ist der Rosenkohl fertig.

Der Dip geht ganz fix.
Entkernt die Datteln und gebt sie zusammen mit den anderen Zutaten in ein hohes Mixgefäß.
Püriert die Masse jetzt einmal kurz mit dem Pürierstab und schon habt ihr einen richtig leckeren, süßlichen Dip gezaubert.

Entkernt zum Schluss noch fix einen halben Granatapfel und gebt die Kerne kurz vor dem servieren über den fertigen Rosenkohl….schmecken lassen!

 

Food-Bloggerin Froileinfux stellt jede Woche ein veganes Rezept für die Fruitletbox vor. Schaut hier auf ihrem Blog vorbei! 

Viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte!😉

Eure eigenen Rezeptideen sind natürlich auch immer herzlich Willkommen.
Ihr könnt diese gerne auf unserer Facebook-Seite posten:

@Fruitletbox oder Folge uns bei Facebook Fruitletbox Fan Rezepte!

Ein schönes und vitaminreiches Wochenende wünscht euch,
Euer Fruitletbox Team

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s