Selbstgemachte Müsliriegel – Energie in Riegelform-Rezepte in der FLB Marathon 2016-Edition (30.09/01.10)

Rezeptideen der Woche!
Wir zeigen euch einige Rezepte, die ihr ganz leicht nachmachen könnt:

FRUITLETBOX REZEPTE IN DER FLB MARATHON 2016-EDITION (30.09/01.10)

 

Fruitletbox Rezepte
Selbstgemachte Müsliriegel – Energie in Riegelform

 

Selbstgemachte Müsliriegel – Energie in Riegelform

Zutaten:

  • 250g Haferflocken
  • 80g Honig
  • 70g Kokos
  • 30g Leinsamen
  • 40g gehackte Mandeln
  • 20g Chiasamen
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 15ml Kokosöl
  • 8 Dattekn
  • 1 weiche Banane
  • Optional: 30g Eiweißpulver Vanille

 

 Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Alle Zutaten in einer großen Schüssel zu einer festen Masse verkneten. Der Teig sollte klebrig sein und einen großen „Klumpen“ formen
  3. Den Teig in einer gefetteten Auflaufform platzieren und auf ca. 2-3cm dicke verteilen und festdrücken
  4. 20 Minuten backen
  5. Nach dem Backen auf einem Rost erkalten lassen
  6. Nun in gleich große Riegel schneiden und einzeln verpacken
  7. Im Kühlschrank sind die selbstgemachten Riegel ungefähr 1-2 Wochen haltbar.

 

VEGANES SPECIAL: Smoothie Bowl – Grünkohl für Einsteiger

Die vegane Foodbloggerin Karina, besser bekannt als @Froileinfux, stellt ab jetzt jede Woche ein leckeres veganes Rezept vor.

Folgt hier unserer Foodbloggerin  Blog

Fruitletbox Rezepte
Smoothie Bowl – Grünkohl für Einsteiger

Hinweis: In der Bowl ist zwar Grünkohl, aber ich verspreche euch, auch als grüner Smoothie Neuling kannst du damit nichts falsch machen! Er ist zwar grün, aber er schmeckt nicht so 😉

Zutaten: (1 große Bowl)
3 große Blätter Grünkohl ohne Strunk
2 Bananen (bestenfalls gefroren)
1 Pflaume
1/2 Mango
1/2 Zitrone (nur den Saft)
1 EL Leinsamen
150ml kaltes Wasser

Deko: (optional)
1 Granatapfel
Snackkiwis
Kokosraspeln

Zubereitung:
Ganz schnell und easy! Wascht und schält eure Zutaten für den Smoothie und gebt sie dann alle in einen Mixer und lasst ihn die restliche Arbeit machen. Grünkohl ist natürlich ein bisschen störrisch, aber es geht auch mit dem Stabmixer! Lasst euch dann aber ruhig etwas mehr Zeit, damit er schön cremig wird.

Füllt den Smoothie dann in eure Frühstücksschale und dekoriert ihn mit allem was euch so beliebt. Obst, Nüsse, Samen, Superfoods….alles was ihr mögt ist erlaubt ❤

Schmecken lassen und Vitamine tanken!

….und noch was…wie schon gesagt, am besten nehmt ihr gefrorenen Bananen, das macht den Smoothie schön cremig und er behält beim Mixen auch eine angenehm kühle Temperatur.
Dafür schält ihr die Bananen und schneidet sie grob in kleine Stücke. Über Nacht ins Eisfach und schon habt ihr die perfekte Zutat für Smoothies! Sobald Bananen hier etwas zu braun werden, werden sie direkt eingefroren, so ist immer was da für Smoothies oder Nicecream!

Viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte!😉

Eure eigenen Rezeptideen sind natürlich auch immer herzlich Willkommen.
Ihr könnt diese gerne auf unserer Facebook-Seite posten:

@Fruitletbox oder Folge uns bei Facebook Fruitletbox Fan Rezepte!

Ein schönes und vitaminreiches Wochenende wünscht euch,
Euer Fruitletbox Team

 

 

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s