Fruitletbox Gemüsekiste Rezepte in der Schwarz-Rot-Gelb-Edition

Fruitletbox-Gemüsekiste Rezeptideen der Woche in der Schwarz-Rot-Gelb-Edition :-)
Wir zeigen euch einige Rezepte, die ihr ganz leicht nachmachen könnt.

Fruitletbox-Gemüsekiste

 
Tomaten Auberginen Avocado Burger

4 Burgerbrötchen
1 Avocado
2 große Tomate
1 Aubergine
1 Zehe Knoblauch
100g Joghurt
3 EL Mayonnaise
1 Spritzer grüner Tabasco
einige Salatblätter
Salz/Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Zuerst die Aubergine waschen, längs in Scheiben schneiden und im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun braten.
Währenddessen die Brötchen halbieren. Die Tomaten und die geschälte Avocado in dicke Scheiben schneiden und leicht salzen.
Den Knoblauch pressen oder sehr fein hacken und mit Joghurt, Mayonnaise, Tabasco, Salz und Pfeffer glatt rühren. Beide Brötchenhälften damit bestreichen.
Die untere Brötchenhälfte zuerst mit Salat, danach mit je zwei Auberginen-, Avocado- und Tomatenscheiben belegen und mit der oberen Hälfte bedecken. Eventuell mit Holzspießchen zusammenstecken.Das Rezept lässt sich auch variieren, z.B. mit gebratenen Riesenchampignon-Scheiben oder gegrillten Zucchini-Scheiben.

 

Apfel-Radieschen-Salat

Radieschen
2 Äpfel
1 Bund Schnittlauch
1 Orange Saft
2 EL Olivenöl
Salz/Prise Zucker

Zubereitung:

Radieschen in Scheiben oder Viertel schneiden.Äpfel ungeschält in kleine Eckchen schneiden.In einer Schüssel mischen mit Salz, Zucker, Orangensaft und Olivenöl.
Schnittlauch am besten mit einer Schere in kleine Röllchen schneiden, drüber und drunter geben.Abschmecken.
Kartoffelsalat mit Oliven und Tomaten

1 kg kleine Kartoffeln
500g Tomaten
100g entsteinte, schwarze Oliven
viel frischer Basilikum
Dressing:
3 EL Weinessig
1/2 TL Senf
100 ml Olivenöl
Salz/Pfeffer

 

Zubereitung

Die Kartoffeln kochen und auskühlen lassen.Kartoffeln pellen und dann mit dem Eierschneider in dünne Scheiben schneiden.Die Tomaten waschen, trockentupfen und je nach Größe nur halbieren oder dritteln (längs).Die Oliven in Ringe schneiden und mit den Kartoffeln und Tomaten vermengen.Alles üppig mit geschnittenem Basilikum überstreuen.Die Dressing-Zutaten mit einem Scheebesen oder Schüttelbecher vermengen und über den Salat geben.Noch einmal 10 Minuten ziehen lassen, abschmecken und servieren.
Veganer Kartoffel-Aufstrich

500 g Kartoffeln
4 Knoblauch-Zehen
5 EL Oliven-Öl
2 EL Orangensaft
Salz
1 TL Thymian
125 ml veganes Obers
schwarzer Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

Die Kartoffeln werden weich gekocht, geschält und noch warm mit dem Kartoffelstampfer zerdrückt.Knoblauch klein schneiden und mit den restlichen Zutaten unter den Aufstrich rühren. Mit schwarzem Sesam bestreuen. Paßt auch gut zu gebratenem Gemüse.

 

Glasnudel-Paprika Salat

Glasnudel
Zwiebel
Paprika gelb
1 große Tomate
El Salz/Curry

Zubereitung

Glasnudel kochen 5-7 Minuten ,Wasser abgießen ,Tomate schneiden ,das Zwiebel und Paprika in Öl braten ca.10 Minuten und das alles mit Salz und Curry verfeinern.

 

Pflaumen-Smoothie

150g Pflaumen
1 Birne
1 Orange
200ml Apfelsaft
bei Bedarf etwas Agavendicksaft zum Süßen

Zubereitung

Pflaumen waschen und entkernen. Birne waschen und vom Kerngehäuse befreien. Orange schälen.Das Obst in einen Mixer geben. Den Apfelsaft dazu geben und nach Geschmack mit Agavendicksaft süßen.Alles so lange im Mixer pürieren, bis ein cremiger Smoothie entsteht.Evtl. noch ein paar Eiswürfel ins Glas geben und die fruchtige Erfrischung genießen!

 

Kirschsahneeis mit Regionalen Süsskirchen

300g frische Süßkirschen (Ohne Stiele und Kerne ca. 278g)
110g Zucker (für Variante 2 beliebig reduzieren)
200ml Sahne
1 TL Johannisbrotkernmehl

Zubereitung

Die Kirschen vom Stiel und von den Kernen befreien. Nehmt dazu die Methode, die euch am ehesten liegt. Evtl. sind Handschuhe zu empfehlen, falls eure Haut anfällig für derartigen Verfärbungen ist.Die Kirschen gebt ihr in einen Topf mit dem Zucker und vermengt sie etwas. Erhitzt die Mischung und kocht ein Kompott daraus.Jetzt zeigt sich wieviel Wasser eigentlich in Kirschen steckt.Lasst das Kompott abkühlen und fügt nun die flüssige Sahne und das Johannisbrotkernmehl hinzu. Mixt die Mischung nun gründlich durch.Die Eisrohmasse lasst ihr nun weiter abkühlen bis mindestens Raumtemperatur, besser Kühlschranktemperatur. Gebt sie dann in eure Eismaschine.

Lass dich überraschen! 😉

Euer FRUITLETBOX Team

Folge uns bei Facebook Fruitletbox Fan Rezepte!

 

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s